Beta Version

Cerca

Vatican News
Erschossen: Pater Mark Anthony Ventura Erschossen: Pater Mark Anthony Ventura  (MARIATAN)

Philippinen: Ermordeter Priester beigesetzt

Der Ende April im Nordosten des Landes von Auftragskillern erschossene Priester und Umweltaktivist Mark Anthony Ventura wurde unter großer Anteilnahme der Bevölkerung beigesetzt.

An der durch Erzbischof Sergio Utleg von Tuguegarao geleiteten Beerdigung nahmen mehr als 1.000 Menschen, darunter zahlreiche Bischöfe und mindestens 50 Priester, teil.

Der 37 Jahre alte Diözesanpriester war Ende April nur wenige Minuten nach der Kindersegnung in einer Missionsstation in Gattaran erschossen worden.
Der Erzbischof betonte in seiner Ansprache: „Wir verlieren einen hingebungsvollen Geistlichen, der den Stallgeruch seiner Schafe hatte“. Er hatte den Tod nicht verdient, so Utleg weiter.

Die Polizei, die hinter dem Mord persönliche Animoistäten vermutet, verstärkte ihre Bemühungen um Aufklärung.

Zeugen zufolge kannten die Killer Ventura nicht einmal persönlich, sondern hatten Dorfbewohner gebeten, auf ihn zu zeigen, bevor sie ihn erschossen.
Pater Ventura ist der zweite katholische Priester, der in den letzten vier Monaten auf den Philippinen getötet wurde.

(ucan – ck)

08 Mai 2018, 11:38