Beta Version

Cerca

VaticanNews
Viele Frauen und Kinder gerettet Viele Frauen und Kinder gerettet  (AFP or licensors)

Nigeria: Mehr als 1.000 Boko Haram-Geiseln befreit

Das nigerianische Militär hat aus vier Dörfern im Nordosten Nigerias vor allem Frauen und Kinder aus der Gefangenschaft der Dschihadistengruppe Boko Haram gerettet.

Wie die Nachrichtenagentur AP an diesem Dienstag meldet, hat sich an der Rettungsaktion im Bundesstaat Borno auch eine internationale Einsatzgruppe beteiligt. Das Gebiet an der Grenze zu Kamerun sei für Sicherheitskräfte schwer zu erreichen. Unter den Geretteten sollen auch einige Männer sein, die gezwungen worden waren, für die Terrorgruppe zu kämpfen. 

Seit 2009 sind nach UN-Angaben rund 2,5 Millionen Menschen vor der Gewalt in der Region geflüchtet, bis zu 30.000 Menschen sind durch Anschläge ums Leben gekommen. Erst vor einer Woche waren bei einem Doppelanschlag südlich der Stadt Mubi 60 Menschen getötet worden.

(ap – ck)
 

08 Mai 2018, 10:35