Cerca

Vatican News
Die russischen Bischöfe haben Putin zu seiner Wahl gratuliert Die russischen Bischöfe haben Putin zu seiner Wahl gratuliert  (ANSA)

Russland: Bischöfe gratulieren Putin zur Wiederwahl

In einem Brief schreiben die russischen Bischöfe. sie seien „bereit zur Entwicklung der Gesellschaft beizutragen“.

Die Bürger Russlands aus verschiedenen Nationen und Religionen hätten dem Präsidenten die besondere Aufgabe anvertraut, sich für das Wohlergehen des ganzen Volkes einzusetzen sowie Frieden, Eintracht und soziale Gerechtigkeit zu stärken, heißt es in dem Brief der Bischöfe vom Dienstag, den Bischof Clemens Pickel von Saratow im Namen der russischen Bischofskonferenz an den Präsidenten richtete.

Von ihrer Seite aus drücken die Bischöfe die Vorahnung aus, dass Putin die Entwicklung der Beziehungen zwischen der katholischen Kirche und dem Staat fördern möge. Die katholische Gemeinschaft in Russland sei dazu bereit, „ihren Beitrag zur Entwicklung der Gesellschaft zu leisten, die spirituellen und moralischen Werte zu stärken sowie den Frieden und die Harmonie im Sozialen zu festigen im Kampf gegen soziale Armut.“

Wladimir Putin wurde am Sonntag zum vierten Mal zum russischen Präsidenten gewählt. Er erreichte rund 77 Prozent der Stimmen und damit sein bestes Ergebnis bei einer Wahl.

(sir - nv)

21 März 2018, 16:31