Beta Version

Cerca

VaticanNews
Papst Franziskus bei einer Fastenzeit-Predigt Papst Franziskus bei einer Fastenzeit-Predigt 

Malteserorden entfernt Autor des Buches „Der Diktator-Papst“

Der Autor des kontroversen Buches „The Dictator Pope", der britische Historiker Henry Sire, ist aus dem Malteserorden ausgeschlossen worden.

Die vorläufige Suspendierung trete ab sofort in Kraft, teilte der Orden in Rom mit. Zudem werde man den Fall untersuchen. In den vergangenen Tagen war die Identität des bis Buchautors bekannt geworden, der sein Werk unter dem Pseudonym „Marcantonio Colonna“ veröffentlicht hatte.

Der Malteserorden distanzierte sich ausdrücklich von dem Buch; keinesfalls spreche Sire im Namen des Ordens. Zudem gebe ein Kapitel des Buches über die Krise des Malteserordens 2016/2017 die Ereignisse sehr befangen und einseitig wieder. Sire hatte sich 2013 bis 2017 am Sitz des Ordens in Rom aufgehalten. Dabei habe er unter anderem für ein Buch über die Geschichte des Ordens recherchiert, erklärte der Malteserorden.

In dem für knapp acht Euro erhältlichen Werk „The Dictator Pope" schildert der Verfasser den Papst aus Argentinien als jemanden, der die Kurie in Rom einem Terrorregime unterwerfe, Kritiker mundtot mache und zugleich persönlich desorganisiert sei. Die polemische Schrift war Mitte Dezember als e-Book auf Italienisch und Englisch erschienen.

(kap – gs)

22 März 2018, 15:35