Cerca

Vatican News
Haitis Präsident beim Papst Haitis Präsident beim Papst 

Eine Wüstenblume für den Präsidenten von Haiti

Der neue Präsident von Haiti, Jovenel Moise, war an diesem Freitag beim Papst in Audienz.

Ob er während des etwa zwanzigminütigen Gesprächs Franziskus nach Haiti eingeladen hat, drang nicht nach draußen. Stattdessen sprach der Vatikan in einem Statement, wie üblich, einigermaßen wolkig von „herzlichen Gesprächen“ und „guten Beziehungen“ zwischen Heiligem Stuhl und Haiti.

Beide Seiten wollen künftig im Schul- und Gesundheitswesen sowie im sozialen Bereich stärker zusammenarbeiten. Zu den Gesprächsthemen gehörte auch das „Problem der Emigration“ aus Haiti und die Bedeutung, die der Dialog „für den sozialen Zusammenhalt und das Gemeinwohl“ hat.

Franziskus schenkte seinem Besucher aus Port-au-Prince unter anderm eine Medaille, auf der eine Blume in der Wüste zu sehen ist. „Das wünsche ich mir für Haiti“, sagte er dazu.

(vatican news - sk)

26 Januar 2018, 14:59