Beta Version

Cerca

VaticanNews
Kathedrale Notre Dame von Paris Kathedrale Notre Dame von Paris  (AFP or licensors)

Frankreich: Schatz im Kloster Cluny gefunden

Im Kloster Cluny haben Forscher einen spektakulären Schatz entdeckt. Nach Medienberichten stieß ein Forscherteam aus Lyon bei Routinegrabungen auf einen riesigen Silberschatz, knapp zwei Dutzend arabische Golddenare, einen mit Edelsteinen besetzten Siegelring und weitere goldene Gegenstände. Eigentlich sollten die Grundmauern des Großen Saals der mittelalterlichen Krankenstation freigelegt werden.

Noch nie sei eine so große Menge an Münzen und Goldobjekten an einem Ort gefunden worden, teilte die Universität Lyon mit. Der Fund wird auf das Jahr 1135 datiert. Zu dieser Zeit war das global agierende Klosterimperium Cluny überaus vermögend. Doch u. a. die immensen Instandhaltungskosten für Repräsentationsbauten brachten das Kloster Mitte des 12. Jahrunderts in eine prekäre wirtschaftliche Lage.

(kap 20.11.2017 sh)

20 November 2017, 14:11