Suche

Vatican News
Konzert im Zuge des Festivals 2019 in der Lateranbasilika Konzert im Zuge des Festivals 2019 in der Lateranbasilika 

Vatikan: Vier Tage klassische Musik in Papstbasiliken

Von Samstag, dem 13. November, bis Dienstag, dem 16. November, findet in Rom die 20. Ausgabe des „internationalen Festivals der Sakralmusik“ statt. Dabei werden verschiedene Orchester, Chöre und Ensembles in den bedeutendsten Kirchen Roms auftreten.

Eröffnet wird das „internationale Festival der Sakralmusik“ am Samstagmittag mit einer Messfeier im Petersdom, der Kardinal Angelo Comastri vorsitzt. Die erste Vorstellung findet dann am Abend statt, die der italienische Chor und das Orchester der „Cappella Ludovicea“ in der Basilika „St. Paul vor den Mauern“ geben.

In den folgenden Tagen wartet das Programm außerdem mit Auftritten in den Kirchen „Santa Maria Maggiore“, „Sant’Ignazio“ und „St. Johannes im Lateran“ auf. Auch einige kleinere deutsche Orchester werden zu hören sein, etwa das „Deutsche Radio Kammerorchester“.

Heuer ohne „Wiener Philharmoniker“

Die Konzerte sind mit Projekten zur Restaurierung sakraler Gebäude oder mit der Unterstützung humanitärer Programme verbunden. Veranstaltet wird das Festival, das seit 2002 ohne Unterbrechung jährlich stattfand, von der Stiftung „Fondazione Pro Musica e Arte Sacra“. In den vergangenen Jahre kam auch die „Wiener Philharmoniker“ immer wieder im Zuge der Veranstaltung für ein Konzert nach Rom, heuer werden jedoch überwiegend kleinere Orchester auftreten. Stattdessen fand ein von der Stiftung organisiertes Konzert der „Wiener Philharmoniker“ bereits am 18. September in der „Sagrada Familia“ in Barcelona statt. 

Der Eintritt ist frei.

(pm – gh)

 

 

 

13 November 2021, 11:20