Suche

Vatican News
Vatikanmünzen (Symbolbild) Vatikanmünzen (Symbolbild) 

Neue Vatikanmünzen: Dante, Caravaggio und zwei Päpste

Ab dem 26. Oktober gibt der Vatikan neue Münzen heraus – darunter sind Gedenkmünzen zu Ehren des italienischen Dichters und Philosophen Dante Alighieri, ein besonderer „Numisbrief“ zum Maler Caravaggio und Goldmünzen zu zwei Päpsten.

An den 700. Todestag von Dante Alighieri erinnert der Vatikan mit der Ausgabe zweier Gedenkmünzen: einer Zwei-Euro-Bimetallmünze und einer rechteckigen 25-Euro-Silbermünze. Auf der Zwei-Euro-Bimetallmünze ist Dantes Gesicht neben dem Palazzo Vecchio, einem der berühmtesten florentinischen Monumente der Welt, zu sehen. Die Münze ist in zwei Varianten erhältlich und kostet 18,- beziehungsweise 37,- Euro.

Auch auf der rechteckigen 25-Euro-Silbermünze ist das Gesicht des berühmten Dichters abgebildet – im Seitenprofil und umrahmt von einem Silberrahmen. Ein weiteres Detail der im Vierfarbverfahren hergestellten Münze ist das berühmte Fresko „Il Parnaso“, das 1510 von Raffaello Sanzio gemalt wurde und das sich in der Stanza della Segnatura in den Vatikanischen Museen befindet. Die Münze kostet 139, - Euro.

Dante Alighieri - Totenmaske
Dante Alighieri - Totenmaske

Caravaggio, Unesco... 

Zum 450. Geburtsjahr von Caravaggio haben sich das Vatikanische Amt für Philatelie und die Vatikanische Münzprägeanstalt etwas Besonderes einfallen lassen - nämlich ein Kuvert mit Münze und Briefmarke: Dieser „Numisbrief“ mit einem Bildmotiv des Künstlers ist ab dem 26. Oktober erhältlich und enthält eine Zwei-Euro-Bimetall-Gedenkmünze und einen Gedenkblock mit einem speziellen Poststempel, der dem 450. Geburtsjahr von Caravaggio gewidmet ist. Der Umschlag enthält eine exklusive Philatelie Karte mit der Reproduktion der Briefmarke. Das als Relief eingeprägte Wappen des Amtes für Philatelie veredelt das Produkt.

Zum 75. Gründungsjubiläum der Unesco gibt die Vatikanische Münzprägeanstalt eine Zehn-Euro-Silbermünze mit der Abbildung einer Taube heraus, die als Friedenssymbol einen Olivenzweig im Schnabel hält. Weiter sind auf der Münze ein Band mit den drei Worten „Bildung-Wissenschaft-Kultur“ und der Petersdom als Symbol des Christentums abgebildet. 1984 wurde die gesamte Vatikanstadt zum Weltkulturerbe erklärt.

Mit einer zweiten Zehn-Euro-Silbermünze würdigt der Vatikan das 100-jährige Bestehen der Katholischen Universität vom Heiligen Herzen in Rom. Dementsprechend ist auf der Münze das Universitätswappen mit dem Heiligen Herzen Jesu abgebildet, das die Identität der größten europäischen Universität verkörpert. Beide Silbermünzen sind für je 69,- Euro zu erwerben.

Caravaggio: Martyrium der hl. Ursula
Caravaggio: Martyrium der hl. Ursula

...und zwei Päpste

Zwei Päpsten sind zwei Goldmünzen gewidmet, die der Vatikan ebenfalls am 26. Oktober herausbringt: eine 20-Euro-Goldmünze anlässlich des 400. Todestages von Papst Paul V. (erhältlich für 399, - Euro) und eine 50-Euro-Goldmünze anlässlich des 300. Todestages von Papst Clemens XI. (erhältlich für 997,- Euro).

Das Amt für Numismatik bietet Sammlern zudem einen weiteren numismatischen Band an, in den sie die im Jahr 2021 herausgegebenen Kurs-Münzsätze, Münzkarten und die Gedenkmünzen zum Pontifikat von Papst Franziskus einfügen können.

(vatican news – pr)

 

 

13 Oktober 2021, 13:41