Suche

Vatican News
Bischof Wilmer von Hildesheim Bischof Wilmer von Hildesheim 

Papst informiert sich über Lage der Kirche in Deutschland

Papst Franziskus hat sich an diesem Montag aus erster Hand über die Lage der Kirche in Deutschland informieren lassen. Das geht aus seiner Audienzliste, die der Vatikan am Montag veröffentlichte, hervor.

Einer der beiden Gesprächspartner war der Hildesheimer Bischof Heiner Wilmer; Franziskus kennt ihn aus der Zeit bis 2018, als Wilmer noch als Ordensoberer der Dehonianer in Rom lebte.

Außerdem sprach Franziskus mit seinem Nuntius in Berlin, Nikola Eterović. Der aus Kroatien stammende Erzbischof hat - so wie Wilmer und die meisten anderen deutschen Bischöfe - an der jüngsten Plenarversammlung des Reformprojekts „Synodaler Weg“ in Frankfurt teilgenommen. Eterović war als Beobachter eingeladen. Bei der Herbstvollversammlung der deutschen Bischöfe hatte er zuvor eindringlich zur Einheit mit Rom ermahnt und vor „Veränderungs- und Erneuerungssucht“ gewarnt.

Getrennte Audienzen

Wilmer und Eterović sprachen in getrennten Audienzen beim Papst vor. Über den Inhalt der beiden Gespräche teilte der Vatikan, wie üblich, nichts mit.

(vatican news – sk)

Erzbischof Eterovic
Erzbischof Eterovic
18 Oktober 2021, 13:26