Suche

Vatican News
Die niederländische Astronomin Ewine Fleur van Dishoeck Die niederländische Astronomin Ewine Fleur van Dishoeck 

Astronomin wird Mitglied der Päpstlichen Wissenschaftsakademie

Die niederländische Astronomin Ewine van Dishoeck (66) ist neues ordentliches Mitglied der Päpstlichen Wissenschaftsakademie. Das gab der Vatikan am Dienstag bekannt. Die promovierte Chemikerin ist Professorin am Observatorium der Universität Leiden und wurde für ihre Forschungsarbeit national und international ausgezeichnet.

Van Dishoeck ist die vierte Neubesetzung in der Päpstlichen Akademie der Wissenschaften in wenigen Tagen. Zudem ist sie das dritte weibliche Neumitglied; die weite Mehrheit der 80 ordentlichen Mitglieder ist aber weiterhin männlich, der Frauenanteil liegt bei weniger als 20 Prozent.

Erst am Montag war die Ernennung der kanadischen Physikerin und Nobelpreisträgerin Donna Theo Strickland (62) bekanntgegeben worden. Zuvor hatte Papst Franziskus die US-amerikanische Chemikerin und Klimawissenschaftlerin Susan Solomon (65) und den taiwanesischen Epidemiologen und Politiker Chen Chien-jen (70) zu neuen Mitgliedern der Akademie ernannt.

Die 1603 gegründete Päpstliche Akademie der Wissenschaften soll nach eigener Darstellung Fortschritte in Mathematik, Physik und Naturwissenschaften sowie das Studium der damit verbundenen erkenntnistheoretischen Probleme fördern.

(kap - cs)

03 August 2021, 15:02