Suche

Vatican News
Bischofsweihe von Li Hui in China Bischofsweihe von Li Hui in China 

Vatikan/China: Neuer katholischer Bischof geweiht

Antonio Li Hui wurde an diesem Mittwoch in China zum Bischof geweiht, wie das vatikanische Presseamt bestätigte. Der Geistliche ist der fünfte Bischof, der auf Basis des provisorischen Abkommens zur Bischofsernennung ernannt wurde. Die historische Vereinbarung hatten der Heilige Stuhl und die Volksrepublik China 2018 geschlossen.

Die Weihe erfolgte in der Kathedrale von Pingliang in der Provinz Gansu, wie Vatikansprecher matteo Bruni mitteilte. Der Geistliche war am 11. Januar 2021 von Papst Franziskus zum Koadjutor-Bischof von Pingliang ernannt worden. Als solcher kann er die Nachfolge des amtierenden Bischofs im Bistum übernehmen. 

Antonio Li Hui wurde 1972 in der Provionz Shaanxi geboren. Er trat im Jahr 1990 in das Seminar des Bistums Pingliang ein. Seinen Abschluss machte er am Nationalen Seminar der Katholischen Kirche in China. Priester ist er seit 1996. 

Der Vatikan hatte mit China 2018 ein vorläufiges Abkommen zur Ernennung von Bischöfen geschlossen und dieses im Jahr 2020 verlängert. 

(vatican news)

28 Juli 2021, 15:32