Suche

Vatican News
Vatikan-Leichtathleten in Aktion Vatikan-Leichtathleten in Aktion 

Vatikan-Leichtathleten: Erstes internationales Turnier

Zum ersten Mal überhaupt hat die vatikanische Leichtathletik-Mannschaft „Athletica Vaticana“ an einem internationalen Turnier teilgenommen. Bei den Meisterschaften der europäischen Kleinstaaten in San Marino am Wochenende schlugen sie sich (nach eigener Einschätzung) recht wacker.

Insgesamt nahmen an dem Kräftemessen etwa 170 Leichtathleten aus etwa fünfzehn europäischen Staaten teil, darunter aus Albanien, Armenien, Zypern, Malta und dem Kosovo. Wegen der Pandemie konnten Sportler aus Aserbaidschan, Bosnien und Island nicht anreisen.

Nach Angaben der italienischen Nachrichtenagentur sir brillierte das Vatikan-Team vor allem beim Weitwurf und beim 3.000-Meter-Lauf. „Uns ging es vor allem darum, Brücken der Freundschaft zu bauen“, hieß es aus der vatikanischen Mannschaft. Der Untersekretär des päpstlichen Kulturrates, Melchor Sanchez de Toca, war mit nach San Marino gekommen und hielt für die „gelb-weißen“ Amateursportler am Sonntag eine Schlussmesse.

(sir – sk)

07 Juni 2021, 11:58