Suche

Vatican News
Pater Andrzej Koprowski SJ, Programmdirektor bei Radio Vatikan von 2003-2015 Pater Andrzej Koprowski SJ, Programmdirektor bei Radio Vatikan von 2003-2015 

Vatikan: Ehemaliger Radio-Programmdirektor gestorben

Der polnische Jesuit Andrzej Koprowski war ein Jahrzehnt lang Programmdirektor bei Radio Vatikan. Diesen Freitag verstarb der 80-Jährige in einem Krankenhaus in Warschau nach einer Covid-19 Infektion.

Von 2003 bis 2015 leitete Pater Koprowski zunächst als Assistent und dann als Direktor die Programme von Radio Vatikan. Er löste in dieser Funktion Pater Federico Lombardi ab, der zum Generaldirektor ernannt wurde. Pater Koprowski kehrte nach seinem Dienst für Radio Vatikan im Jahr 2015 in seine Heimat Polen zurück, wo er im Medienbereich als Journalist und Übersetzer tätig war; ebenso widmete er sich der Seelsorge, etwa als Beichtvater.

Von Polen über Rom...

Nach dem Philologie-Studium an der Universität Warschau trat Koprowski 1961 in die Gesellschaft Jesu ein, 1969 wurde er zum Priester geweiht. Etwa zehn Jahre lang, bis 1979, war er Studentenseelsorger an der Universität Lublin - wo auch Karol Wojtyla gelehrt hatte -, dann Rektor der Theologischen Hochschule der Jesuiten in Warschau. Pater Koprowski kam 1983 zum ersten Mal nach Rom, als Assistent des Jesuitengenerals für Mittelosteuropa. In Rom blieb er bis 1989, als mit dem Fall der Berliner Mauer eine Zeit des Aufbruchs begann, in der Pater Koprowski zu den führenden Persönlichkeiten seines Landes gehörte.

zu Radio Vatikan 

Zurück in seiner Heimat b aute Pater Koprowski den vom kommunistischen Regime zerstörten katholischen Nachrichtendienst wieder auf und wurde Direktor sowohl des Fernsehprogramms als auch des staatlichen Rundfunksenders. Er blieb dort bis 1997, als sein Orden ihn bat, Provinzoberer der Jesuiten der Nordprovinz Polens zu werden. Im Jahr 2003 kehrte er nach Rom zurück und übernahm nach einigen Jahren als Assistent den Posten des Programmdirektors bei Radio Vatikan.

(vatican news - sst)

29 Januar 2021, 16:31