Suche

Vatican News
Dramatische Lage auf Indonesien Dramatische Lage auf Indonesien  (AFP or licensors)

Italien/Indonesien: Bischöfe geben 500.00 Euro für Erdbebenopfer

Für die Opfer des jüngsten Erdbebens in Indonesien stellt die katholische Kirche in Italien 500.000 Euro bereit. Wie die Bischofskonferenz am Samstag weiter mitteilte, traf das Beben eine Region, die zudem stark unter der Covid-Pandemie leidet.

Die Nachrichten aus dem Gebiet seien noch unvollständig, da auch das Kommunikationsnetz vom Beben getroffen sei. Am Freitagabend hatte auch Papst Franziskus zu Gebet und Hilfe für die Opfer aufgerufen.Das Erdbeben der Stärke 6,2 hatte am frühen Freitag die Insel Sulawesi erschüttert. Der nationale indonesische Katastrophenschutz meldete bislang 42 Tote. Rund 630 Menschen wurden nach amtlichen Angaben verletzt und 15.000 obdachlos.

(kna - mg)

16 Januar 2021, 14:01