Suche

Vatican News
In der vatikanischen Audienzhalle finden die Advents-Exerzitien mit dem Papst statt In der vatikanischen Audienzhalle finden die Advents-Exerzitien mit dem Papst statt   (Vatican Media)

Advents-Exerzitien zu Corona mit Papst, Kardinälen und Laien

Die Advents-Exerzitien sollen ab kommenden Freitag, dem 4. Dezember, bis zum 18. Dezember jeweils Freitagfrüh in der vatikanischen Audienzhalle stattfinden, wie die Präfektur des Päpstlichen Hauses mitteilte. Eingeladen sind alle Kardinäle, Erzbischöfe, Bischöfe, Mitarbeiter der römischen Kurie und des Vikariats Rom sowie Ordensleute. Auch Papst Franziskus ist dabei.

Die Meditationen stehen unter dem Motto „ Unsre Tage zu zählen, lehre uns! / Dann gewinnen wir ein weises Herz“ aus den Psalmen (90,12). Untertitel: „Die Pandemie: Eine Gelegenheit, über einige zeitlose Wahrheiten zu meditieren“, wie der designierte Kardinal Raniero Cantalamessa, Prediger des Päpstlichen Hauses, ankündigte. „In dem Jahr, das von „dem schrecklichen Fakt des Coronavirus gezeichnet ist, wollen wir uns bemühen, die Lehre anzunehmen, die wir daraus persönlich für unser Leben als Gläubige ziehen können“, führte der Kapuziner dazu aus.

Folgende drei „zeitlose Wahrheiten“ hat Cantalamessa ausgewählt, um an den drei Freitagen des Advent über sie zu meditieren:

1. Wir sind alle sterblich, „denn wir haben hier keine bleibende Stadt“

2. Das Leben der Gläubigen endet nicht mit dem irdischen Tod, da sie das Ewige Leben erwartet

3. Wir sind nicht allein und verlassen auf unserem Planeten, denn „das Wort ist Fleisch geworden und hat unter uns gewohnt“.

Präventionsmaßnahmen sind garantiert

Die Advents-Exerzitien im Vatikan beginnen an den drei Advents-Freitagen jeweils um 9 Uhr in der Audienzhalle „Paolo VI.“. Die Halle bietet Platz für mehr als 6.000 Personen, so dass die TeilnehmerInnen der Exerzitien die Corona-Abstandsregeln einhalten können. 

(vatican news – sst) 

26 November 2020, 11:10