Suche

Vatican News
Das Innere der Kirche Santa Maria all'Aventino - die Kirche am Sitz des Großmeisters des Malteserordens in Rom ("Villa Malta") Das Innere der Kirche Santa Maria all'Aventino - die Kirche am Sitz des Großmeisters des Malteserordens in Rom ("Villa Malta") 

Malteserorden hält trotz Corona an Wahltermin fest

Der Malteserorden hält ungeachtet der Corona-Infektionslage an seinem am Wochenende geplanten Großen Staatsrat in Rom zur Wahl einer neuen Leitung fest. Das bestätigte eine Sprecherin am Dienstag in Rom. Der 2017 im Eklat zurückgetretene frühere Ordensgroßmeister Matthew Festing hatte zuletzt unter Verweis auf die Pandemie eine Verschiebung oder Online-Abstimmung gefordert und Zweifel an der Legitimität der vorgesehenen Wahl geäußert.

46 von 56 Mitgliedern des Großen Staatsrats nehmen an der Wahl teil

Balfour erklärte, an dem Großen Staatsrat nähmen 46 von 56 Mitgliedern teil. Die fehlenden Mitglieder könnten teils wegen der strengen Restriktionen in Großbritannien nicht anreisen; zwei Italiener hätten sich aus gesundheitlichen Gründen entschuldigt. Für die Wahl eines neuen Großmeisters sei kein Quorum erforderlich.

Der Große Staatsrat entscheidet am Samstag über den Nachfolger des im April verstorbenen Großmeisters Giacomo Dalla Torre. Übergangsweise leitet der Portugiese Ruy Goncalo do Valle Peixoto de Villas-Boas (80) den Orden, der politisch ein eigenes Völkerrechtssubjekt ist und diplomatische Beziehungen zu mehr als 100 Staaten unterhält.

(kap - cs)

Der verstorbene Großmeister Giacomo Dalla Torre
Der verstorbene Großmeister Giacomo Dalla Torre
03 November 2020, 15:47