Suche

Kunst die tröstet
Vatican News

Vatikanische Museen. Die Schönheit vereint uns #60

Schönheit schafft Gemeinschaft, bringt uns ferne Völker nah, vereint Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Papst Franziskus hat bei mehr als einer Gelegenheit dem Wunsch Ausdruck gegeben, die Vatikanischen Museen mögen „ein lebendiges Haus sein, in dem man merkt, dass die Kirche niemanden ausgrenzt.“ Die Universalität der Frohbotschaft wurde schon immer in die Sprache der Kunst übersetzt. Grund genug, diese Initiative entstehen zu lassen, für die die Vatikanischen Museen gemeinsam mit Vatican News verantwortlich zeichnen: die Meisterwerke der vatikanischen Sammlungen, kommentiert mit den Worten der Päpste.

Museum für christliche Kunst. Detail des in zwei Register unterteilten Sarkophags mit Abdeckung (Dogma-Sarkophag). Hier: die wundersame Brot- und Fischvermehrung© Musei Vaticani

© Musei Vaticani
© Musei Vaticani

„Im göttlichen Sakrament der Eucharistie finden wir alles, was nötig ist, um die verlorene Unschuld wiederzuerlangen. Weil Gott in seinem Wesen Güte und Nächstenliebe ist, fühlen jene, die sich dem Allerheiligsten nähern, ihr Herz mit Liebe erfüllt; sie fühlen sich über alles Irdische erhaben. Ja, meine Lieben, das göttliche Sakrament der Eucharistie versichert uns des ewigen Lebens und gibt uns die Gewissheit, dass wir siegreich gegen all unsere Feinde kämpfen werden.

Pius X. – Ansprache an die Teilnehmer des 16. Eucharistischen Weltkongresses – 4. Juni 1905)

#dieschoenheitvereintuns
Instagram: 
@vaticanmuseums @vaticannews 
Facebook: @vaticannews

von Paolo Ondarza

(vatican news-skr)

02 August 2020, 07:49