Suche

Vatican News
Der Apostolische Administrator der Diözese Santiago de Chile Der Apostolische Administrator der Diözese Santiago de Chile  (ANSA)

Chile/Vatikan: Santiagos Bischof redet mit Papst in Rom über Missbrauch

Vor dem Hintergrund des Missbrauchsskandals im Erzbistum Santiago de Chile reist der katholische Bischof Celestino Aos kommende Woche in den Vatikan.

Zuvor traf der Apostolische Administrator am Sonntag mit der Leiterin der kirchlichen Wahrheitskommission, Andrea Idalsoaga, und Chiles Generalstaatsanwalt Jorge Abbot an dessen Sitz in Santiago zusammen, wie das Erzbistum mitteilte. Vor einer Woche hatte Aos provisorisch die Leitung von Kardinal Ricardo Ezzati übernommen, der unter Vertuschungsvorwürfen steht und aus Altersgründen zurücktrat.

Laut chilenischen Medien hält sich Aos vom kommenden Montag bis zum 12. April in Rom auf, um mit Papst Franziskus über die Zukunft der Kirche in Santiago und über nötige Reformen zu beraten. In der vergangenen Woche hatte Aos die Pfarrei ‚El Bosque‘ besucht. Dort hatte der ehemalige Priester Fernando Karadima jahrelang Seminaristen missbraucht, einige von ihnen sind heute als Priester tätig.
(kna - ck)
 

01 April 2019, 10:29