Cerca

Vatican News
Nuntii Latini - Die 26 mensis martii 2019 Nuntii Latini - Die 26 mensis martii 2019 

Nuntii Latini - Die 26 mensis martii 2019

Jede Woche frisch: Unsere Nachrichten auf Latein. Gero P. Weishaupt übersetzt für Vatican News ausgewählte Meldungen unseres Programms.

„Nos misericordia Dei abuti non oportet“
Franciscus Papa adhortatus est, ne non nemo misericordia Dei abuteretur. Dixit Summus Pastor Ecclesiae Precatione Angelica prolata:„Non est semper tempus convertendi“, quia fieri posse, ut occasio convertendi perderetur.

Papa scholae intermissionem ob loca naturae servanda defendit
Summus Pontifex Franciscus novum propositum omnium gentium ad institutionem fovendam effecit. Propter quod regionem Romanam, quae Transtiberim appellatur, petivit, ut apud sedem „suae“ fundationis, quae titulo „Scholas Occurentes“ inscribitur, hoc propositum institueret. Quod dum geritur, discipulos nunc ubique terrarum loca naturae servandi causa ad vires fortius adhibendas reclamantes defendit.

Deus te quaerit!
Papa institutiones catecheticas, quae precationi didicatae sunt, pergens die Mercurii multis in Area Petriana admissis de verbis „Fiat voluntas tua“ locutus in luce posuit Patrem Nostrum esse „fortem audacemque precationem“.

Übersetzung:

26. März 2019

„Gottes Barmherzigkeit nicht ausnutzen"
Papst Franziskus hat dazu aufgerufen, Gottes Barmherzigkeit nicht auszunutzen. „Die Möglichkeit umzukehren ist nicht unbegrenzt“, sie könne auch für immer verlorengehen, sagte das Kirchenoberhaupt beim Angelusgebet an diesem dritten Fastensonntag. (24.3.2019)

Papst würdigt „Schülerstreik für die Umwelt“
Papst Franziskus hat ein neues internationales Bildungsprojekt gestartet. Am Donnerstagabend begab er sich dafür in das römische Quartier Trastevere, um beim Sitz „seiner“ Stiftung Scholas Occurentes den Startschuss zu geben. Dabei würdigte er auch die derzeitigen Schülerproteste weltweit, die einen verstärkten Einsatz für den Umweltschutz verlangen. (24.3.2019)

Gott sucht dich!
Das „Vaterunser“ ist ein „mutiges, kämpferisches Gebet“. Das unterstrich an diesem Mittwoch Papst Franziskus bei der Generalaudienz auf dem Petersplatz. Franziskus setzte die Katechesenreihe fort, die dem Gebet gewidmet ist, das Jesus seine Jünger gelehrt hat. Diesmal ging es um den Satz „Dein Wille geschehe“. (20.3.2019)

26 März 2019, 15:00