Suche

Vatican News
Der neue Direktor ad interim des Pressesaals Alessandro Gisotti Der neue Direktor ad interim des Pressesaals Alessandro Gisotti 

Vatikan: Neuer Pressesprecher für den Papst

Personalwechsel in der vatikanischen Kommunikation: Pressesprecher Greg Burke und Vizesprecherin Paloma Garcia Ovejero haben ihre Ämter niedergelegt. Das gab der Pressesaal an diesem Montag bekannt.

Zum neuen Pressesprecher ad interim hat Papst Franziskus den Italiener Alessandro Gisotti ernannt. Gisotti war bisher für die Social Media-Strategie des Kommunikationsdikasteriums, und damit von Vatican News, verantwortlich.

Er habe den Rücktritt von Greg Burke und Paloma Garcia Ovejero und dessen Annahme durch den Papst „zur Kenntnis genommen“ und akzeptiere ihn als selbst getroffene und freie Entscheidung, erklärte der direkte Vorgesetzte des Pressesaals, Präfekt Paolo Ruffini, am Montag. Er habe in den wenigen Monaten der Zusammenarbeit die Professionalität, Menschlichkeit und den Glauben der beiden Pressesprecher zu schätzen gelernt, die als erste Pressesprecher nach der Umstrukturierung der Vatikanmedien tätig waren. Die von seinem Vorgänger Dario Vigano ernannten Leiter des Pressesaals hätten mit ihrem Einsatz die Reform aktiv weitergeführt, würdigte der erst seit kurzem im Amt stehende Präfekt des Kommunikationsdikasteriums die beiden Laien. Gleichzeitig drückte Ruffini sein Vertrauen in den neuen Pressesprecher ad interim aus – dieser werde den Pressesaal auf geeignete Weise leiten, bis eine endgültige Neuordnung erfolgt sei.

Ernennung ad interim

Der Römer Alessandro Gisotti ist 44 Jahre alt, verheiratet und hat zwei Kinder. Er hat sein Studium der Politikwissenschaft an der Universität La Sapienza in Rom 1999 abgeschlossen. Nach einer Erfahrung im Kommunikationsbüro der Vereinten Nationen in Rom arbeitete er seit dem Jahr 2000 als Redakteur bei Radio Vatikan.

Von 2011 bis 2016 war er stellvertretender Redaktionsleiter des Vatikanmediums und hat Franziskus sowie seine beiden Vorgänger auf verschiedenen Reisen im In- und Ausland begleitet. Seit 2017 war er als Koordinator der Social-Media-Aktivitäten des Dikasteriums für Kommunikation des Heiligen Stuhles tätig. Er nimmt verschiedene Lehraufträge wahr und ist der Verfasser mehrerer Artikel und Bücher über die vatikanische Kommunikation.

(vatican news - cs)

31 Dezember 2018, 12:21