Cerca

Vatican News
Pope Francis meets Patriarch Karekin II Karekin II. Nersissian und Papst Franziskus  (ANSA)

Vatikan: Armenische Kirche schickt ständigen Vertreter nach Rom

Die Armenische Apostolische Kirche hat erstmals einen festen Vertreter für den Vatikan und Westeuropa ernannt. Dafür wählte die armenische Kirche Erzbischof Khajag Barsamian aus . Dieser sei bereits Ende Oktober mit dem Oberhaupt der armenischen Kirche, Katholikos Karekin II. Nersissian, nach Rom gekommen.

Dies berichtet der Pressedienst „AciStampa“. Der langjährige Primas der armenischen Kirche in den USA solle die Beziehungen zwischen der armenischen und der katholischen Kirche stärken, hieß es. Eine ähnliche Verbindungsstelle gebe es bereits zur anglikanischen Kirchengemeinschaft. Erzbischof Barsamian wurde 1951 in der Türkei geboren und studierte Theologie in Istanbul, Jerusalem, New York, Rom und Oxford.

Die Armenische Apostolische Kirche ist eine unabhängige altorientalische Kirche, die bereits seit dem 5. Jahrhundert weitgehend getrennt von der übrigen Christenheit lebt. Anlass waren eine verhinderte Teilnahme am Konzil von Chalzedon (451 n. Chr.) sowie nachfolgende Streitigkeiten über die Natur Jesu. Mitte der 1990er Jahre hatte Papst Johannes Paul II. einen ökumenischen Dialog mit dem damaligen Katholikos Karekin I. Sarkissian begonnen.

Der Armenischen Kirche gehören nach eigenen Angaben rund neun Millionen Gläubige in Armenien und der Türkei an. Zudem gibt es Auslandsgemeinden in Westeuropa, Nord- und Südamerika und Australien.

(kap - hs)

17 November 2018, 11:57