Cerca

Vatican News
Nuntii Latini Nuntii Latini 

Nuntii Latini - Die 12 mensis Iunii 2018

Jede Woche frisch: Unsere Nachrichten auf Latein. Gero P. Weishaupt übersetzt für Vatican News ausgewählte Meldungen unseres Programms.

Die 12 mensis Iunii 2018

Controversia de sacra communione recipienda non nimis perturbat
Ex hebdomadis in Germania disputatur, num coniuges ad communitates ecclesiasticas pertinentes ab Ecclesia Catholica ad sacram communionem admitti possint. Conferentiam Episcoporum Helveticorum cum studio observare progressum disputationis in Germania et Romae, quam etiam Helvetiam afficiat, ubi multi quoque coniuges ob diversas confessiones matrimonio mixto uniti sint.

Controversia de sacra communione in propriam portam est ingestio
Reiecit Cardinalis Gerhardus Ludovicus Müller rationem cogitandi praesidis Conferentiae Episocporum, Reinhardi Cardinalis Marx, in controversia de sacra communione a christianis acatholicis recipienda. Tota ex Ecclesia universali fuisse quosdam, qui postulatum Teutonicum, ut Germania in quaestione de communione a coniugibus acatholicis recipienda “magistra” esset, repudiavissent. “Haec iterum fuit in propriam portam vera ingestio” Cardinalis Müller in quodam colloquio percontativo actorum diunariorum “Passauer Neue Presse” dixit.

„Dona Dei tradenda sunt“
Spiritum Sanctum donum esse, quod nos donantes redderet, Papa Franciscus Mercurii die (feria quarta) coram multis, quos alloquendi causa admiserat, de sacramento confirmationis loqui pergens dixit.

Übersetzung:

12. Juni 2018

„Kommunionstreit“ schlägt keine hohen Wellen
Seit Wochen wird in Deutschland darüber debattiert, ob reformierte Ehepartner von Katholiken zur Kommunion gehen dürfen. Die Schweizer Bischofskonferenz schaute mit Interesse auf den Fortgang der Diskussion in Deutschland und Rom, denn diese „hat auch einen Einfluss auf die Schweiz, wo ebenfalls viele konfessionell gemischte Ehepaare leben.“ (12.6.2018)

Kommunionstreit ist „deutsches Eigentor“
Im Kommunionstreit wies der frühere Präfekt der Römischen Glaubenskongregation, Kardinal Gerhard Ludwig Müller, die Position des Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, zurück. Aus der ganzen Weltkirche habe es Stimmen gegeben, die den „Anspruch“ aus Deutschland abgelehnt hätten, bei der Kommunion für protestantische Ehepartner „Lehrmeister“ zu sein. „Das war mal wieder so ein richtiges deutsches Eigentor“, sagte Müller im Interview mit der „Passauer Neuen Presse“. (9.6.2018)

„Gaben Gottes weitergeben“
Der Heilige Geist ist ein Geschenk, das uns zu Schenkenden machen soll. Das sagte Papst Franziskus an diesem Mittwoch bei der Generalaudienz, in der er seine Überlegungen zum Sakrament der Firmung weiterspann. (6.6.2018)

12 Juni 2018, 16:42