Beta Version

Cerca

Vatican News
Blick auf den Petersdom Blick auf den Petersdom 

Neue Statistische Jahrbücher der Weltkirche im Handel

Zwei wichtige Vatikanpublikationen werden in diesen Tagen ausgeliefert: Das Päpstliche Jahrbuch 2018 und das Annuarium Statisticum Ecclesiae 2016 ließen dieses Jahr etwas länger als gewohnt auf sich warten, da die Produktionswege modernisiert wurden. Das geht aus einem Artikel des L´Osservatore Romano von diesem Dienstag hervor.

Für die Zusammenstellung des „Who is Who“ der Weltkirche ist das Zentralamt für Kirchenstatistik im Vatikan verantwortlich, während die Vatikandruckerei die Produktion übernimmt.

Wie der Osservatore unter den wichtigsten Neuerungen für 2018 hervorhebt, wurden gegenüber dem letztjährigen Annuario Pontificio sechs neue Bischofssitze und vier neue Eparchien errichtet, während eine Diözese zum Metropolitansitz und drei Apostolische Vikariate zur Diözese erhoben wurden.

Das Statistische Jahrbuch hingegen gibt einen umfassenden Überblick über die katholische Weltkirche in Zahlen. In der neuesten Ausgabe werden die Meldungen bis zum Jahr 2016 berücksichtigt. Demnach sind die getauften Katholiken weltweit von 1285 Millionen im Jahr 2015 auf 1299 im Jahr 2016 angestiegen, also 1,1 Prozent mehr gegenüber dem Vorjahr. Da dieser Anstieg leicht unterhalb des durchschnittlichen Bevölkerungswachstums liegt, ist der Anteil von Katholiken an der Weltbevölkerung ein wenig gesunken: von 17,73 Katholiken auf 100 Erdenbürger im Jahr 2015 auf 17,67 im folgenden Jahr 2016.

(or - cs)

12 Juni 2018, 16:47