Beta Version

Cerca

Vatican News
Papst Johannes Paul II., ein Papst der Jugend Papst Johannes Paul II., ein Papst der Jugend 

Radio-Akademie: Die Päpste und die Jugend, Teil 1

Den ersten Teil ihrer Sendereihe im April widmet Gudrun Sailer dem heiligen Papst Johannes Paul II., dem Erfinder der Weltjugendtage.

Wie keinem Papst zuvor war diesem im kommunistischen Polen aufgewachsenen Kirchenmann klar, dass sich die Ansprechhaltung der Kirche an junge Menschen erneuern musste. Sein Pontifikat dauerte rund 27 Jahre und umspannte eine schwierige Phase gesellschaftlichen Wandels – doch gelang es dem Papst, das glimmende Interesse junger Leute für Jesus immer neu zu entfachen.

 

Das rechte Instrument dazu waren die Weltjugendtage, für die jemand den Ausdruck „katholisches Woodstock“ prägte.

Bei Interesse schicken wir Ihnen gerne gegen eine Spende die gesamte Radioakademie gebündelt auf eine CD zu. Bestellen können Sie die CD bei cd@vaticannews.de

08 April 2018, 16:18