Cerca

Vatican News
Die Kunstsammlungen der Päpste sind die bestbesuchten auf der italienischen Halbinsel Die Kunstsammlungen der Päpste sind die bestbesuchten auf der italienischen Halbinsel 

Vatikanische Museen planen Ausstellung zu Andy Warhol

Die vatikanischen Museen planen für 2019 eine Ausstellung mit Werken des amerikanischen Pop-Art Künstlers Andy Warhol (1928-1987). Es habe diesbezüglich Gespräche mit dem Andy-Warhol-Museum in Pittsburgh gegeben, bestätigte Museumsdirektorin Barbara Jatta am Dienstag auf Nachfrage.

Es sei eine wunderbare Idee, eine Ausstellung über den „mystischen Warhol“ zu machen, das Projekt müsse aber noch „genauer definiert“ werden. Es sei aktuell zu früh, Details oder etwa ein Datum zu nennen, so Jatta. Die Kunstzeitschrift „The Art Newspaper“ hatte zum Wochenende berichtet, die vatikanischen Museen führten „abschließende Verhandlungen“ mit dem Museum in Pittsburgh, um 2019 Werke des Künstlers mit religiösem Bezug in den Vatikan zu holen. Die Schau solle etwa Warhols Abendmahl-Serie aus dem Jahr 1986 zeigen. Der Künstler ließ sich dafür von Leonardo da Vincis berühmter Abendmahl-Darstellung in Mailand inspirieren. Die Warhol-Werke sollen im Braccio di Carlo Magno, einem Raum in den Kolonnaden des Petersplatzes vor dem Petersdom, ausgestellt werden. Die vatikanischen Museen nutzen diesen Ort immer wieder für Sonderausstellungen.

(kap - mg)

30 Januar 2018, 11:26