Beta Version

Cerca

Vatican News
Afghanische Flüchtlinge Afghanische Flüchtlinge  (AFP or licensors)

Papstbotschafter fordert EU zu Einsatz für Frieden auf

Der Papstbotschafter bei der EU, Erzbischof Alain Lebeaupin, hat die Staaten Europas zu Engagement für Frieden und Gerechtigkeit aufgefordert.

Es gehe um den Aufbau einer „menschlichen Gemeinschaft“, die diesen Namen auch tatsächlich verdiene, so Lebeaupin zu Beginn des Neujahrsempfangs für die bei der EU akkreditierten Diplomaten in Brüssel am Donnerstagabend.

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker sagte, dass Europa seinen Platz im „internationalen Konzert“ wiedergefunden habe. Der Kontinent, der vor einem Jahr noch „desorientiert“ gewesen sei, befinde sich heute in einem besseren Zustand. Gleichzeitig betonte Juncker, Europa sei nicht das Zentrum der Welt. Die EU müsse aber dessen ungeachtet im Dienste der Menschen und der Menschlichkeit stehen.

(kap –pr)

19 Januar 2018, 14:43