Suche

Vatican News
Weltweit haben viele Kinder keinen Zugang zu Bildung Weltweit haben viele Kinder keinen Zugang zu Bildung 

Papst: Bildung kann Welt menschlicher machen

Auf den Weltalphabetisierungstag an diesem Mittwoch hat Papst Franziskus mit einem Tweet aufmerksam gemacht. Darin unterstreicht er, wie Bildung zu einer menschlicheren Gesellschaft beitragen kann.

„Bildung ist einer der wirksamsten Wege, um die Welt und die Geschichte menschlicher zu machen. Bildung ist vor allem eine Frage der Liebe und der Verantwortung, die von Generation zu Generation weitergegeben wird. #Alphabetisierungstag“

So lautete der Tweet, den Papst Franziskus von seinem Twitteraccount @pontifex_de abgesetzt hat. Seit 1966 wird der durch die UNESCO ins Leben gerufene Welttag jedes Jahr am 8. September begangen, um an weltweit verbreiteten Analphabetismus zu erinnern. Nach Angaben der UNESCO gelten weltweit etwa 781 Millionen erwachsene Menschen als Analphabeten, rund zwei Drittel davon sind Frauen.

(vatican news - cs)

08 September 2021, 15:37