Suche

Vatican News
Ein Bild der Eröffnungszeremonie der Olympischen Spiele 2020 am Freitag in Tokio Ein Bild der Eröffnungszeremonie der Olympischen Spiele 2020 am Freitag in Tokio  (AFP or licensors)

Olympia 2020: Papst hofft auf geschwisterliche Spiele

Auch die Olympischen Spiele 2020 waren an diesem Sonntag in den Gedanken des Papstes. Mit einer eindrücklichen Zeremonie an diesem Freitag ein Jahr nach dem geplanten Austragungsdatum eröffnet, finden sie derzeit wegen der andauernden Pandemie ohne Zuschauer in Japans Hauptstadt Tokio statt.

„Mögen diese Spiele in diesen Pandemiezeiten ein Zeichen der Hoffnung sein, ein Zeichen der universalen Geschwisterlichkeit, geprägt von gesundem Wetteifer. Möge Gott die Organisatoren, die Athleten und all jene segnen, die für dieses große Sportfest im Einsatz sind,“ betonte der Papst vor den Pilgern, die sich auf dem Petersplatz eingefunden hatten.

(vatican news - cs)

25 Juli 2021, 13:17