Suche

Vatican News
Nein, das ist keine Aufnahme aus dem Gemelli: Franziskus letztes Jahr bei einem Besuch im Kinderkrankenhaus Bambin Gesù Nein, das ist keine Aufnahme aus dem Gemelli: Franziskus letztes Jahr bei einem Besuch im Kinderkrankenhaus Bambin Gesù 

Papst Franziskus: Genesung macht Fortschritte

Die Genesung des Papstes von seiner Darm-OP macht offenbar gute Fortschritte. Das teilt ein Statement des Vatikans an diesem Samstag mit.

Franziskus habe einen ruhigen Freitag verbracht; Untersuchungen hätten „zufriedenstellende“ Blutwerte erbracht, und die Behandlung habe gut angeschlagen. Der Papst war am Sonntagabend letzter Woche in der römischen Gemelli-Klinik operiert worden; dabei wurde ihm ein Teil des Dickdarms entfernt.

Mit Ärzten und Pflegern zu Abend gegessen

Nach Vatikanangaben nimmt der Patient, der sich weiter in der Gemelli-Klinik aufhält, „allmählich seine Arbeit wieder auf“ und gehe immer wieder mal im Flur auf dem zehnten Stockwerk der Klinik auf und ab. Am Freitagabend habe er in der Kapelle in der Nähe seines Krankenzimmers die Messe gefeiert und dann zusammen mit den Ärzten und Pflegern zu Abend gegessen.

Übrigens sei Franziskus von der „Hingabe“ seiner Ärzte und Pfleger beeindruckt, so das Vatikan-Statement. Er denke in diesen Tagen speziell an alle, die einen Beruf in diesem Bereich wählen und die sich „auf eine persönliche Beziehung zu den Kranken einlassen“.

(vatican news – sk)
 

10 Juli 2021, 12:15