Suche

Vatican News
Überwiegend großgewachsene Menschen: Bei der Audienz mit dem italienischen Basketball-Verband Überwiegend großgewachsene Menschen: Bei der Audienz mit dem italienischen Basketball-Verband  (Vatican Media)

Franziskus an Basketballer: „Verlieren lernen ist ein echter Sieg"

Papst Franziskus hat italienische Athleten dazu eingeladen, aus Niederlagen nicht nur sportliche, sondern vor allem menschliche Lehren zu ziehen. „Auch in der Niederlage kann es einen Sieg geben“, sagte das Kirchenoberhaupt an diesem Montag einer Abordnung des italienischen Basketball-Verbands.

Er habe von einem Zweitgereihten bei einem sportlichen Wettkampf gehört, der - statt traurig und enttäuscht zu sein - seine Medaille küsste, sagte Franziskus. „Nehmen Sie Niederlagen mit Reife, denn das lässt Sie wachsen, lässt Sie verstehen, dass im Leben nicht alles süß ist, nicht immer alles ein Gewinn ist. Manchmal erlebt man eine Niederlage. Und wenn ein Sportler, eine Sportlerin es versteht, auf diese Weise eine Niederlage zu bewältigen, mit Würde, mit Menschlichkeit, mit einem großen Herzen, dann ist das eine wahre Auszeichnung, ein wahrer menschlicher Sieg.“

Basketballer sind in Italien – wie in anderen Ländern – oft besondere Vorbilder für Jugendliche. Der Papst rief sie dazu auf, sich dessen bewusst zu sein. Ein Basketballer habe einmal bemerkt, sein Sport trainiere die Fähigkeit, „nach oben, zum Korb hin, zu schauen“ und sei daher „eine echte Herausforderung für alle, die es gewohnt sind, immer mit dem Blick auf den Boden zu leben“; Basketball sei also ein Sport, der „zum Himmel erhebt“, führte der Papst aus.

Hier im Audio

 

Ein Sport, der zum Himmel erhebt

„Ich möchte, dass dies auch für Sie eine edle Aufgabe ist: das gesunde Spiel unter Kindern und Jugendlichen zu fördern, jungen Menschen zu helfen, nach oben zu schauen, niemals aufzugeben, zu entdecken, dass das Leben ein Weg aus Niederlagen und Siegen ist, aber dass es wichtig ist, die Lust am ,Spielen´ nicht zu verlieren. Und ihnen zu helfen, zu verstehen, dass man im Leben nicht für immer verloren hat, wenn man keinen Korb geschossen hat.“ Ein Mannschaftssport wie Basketball lehre, dass man jederzeit wieder von vorne anfangen, mit den anderen zusammenarbeiten und einen neuen Versuch starten kann.

(vatican news- gs)

31 Mai 2021, 13:52