Suche

Vatican News
Franziskus 2020 bei einem Rosenkranzgebet an der Lourdes-Grotte im Vatikan Franziskus 2020 bei einem Rosenkranzgebet an der Lourdes-Grotte im Vatikan  (Vatican Media)

Vatikan ruft zu Gebetsmarathon für Ende der Pandemie

Zu einem weltweiten Rosenkranz-Gebetsmarathon für ein Ende der Pandemie lädt Papst Franziskus im kommenden Mai ein. Miteinbezogen sind 30 Heiligtümer.

Franziskus werde den Gebetsmarathon selbst am 1. Mai eröffnen und am 31. Mai abschließen, gab der Päpstliche Rat zur Förderung der Neuevangelisierung am Mittwochnachmittag bekannt.

Die Initiative werde „30 repräsentative Heiligtümer der Welt“ mit einbeziehen, ihr Motto „Die Gemeinde aber betete inständig für ihn zu Gott“ ist dem Buch der Apostelgeschichte entnommen. Die Vatikanmedien übertragen täglich um 18 Uhr die entsprechende Marienandacht aus einem der beteiligten Wallfahrtsort. Zur Teilnahme eingeladen sind alle Gläubigen, Familien und Gemeinschaften.

Zum Nachhören

Rosenkranzgebet 2020

Bereits im Corona-Jahr 2020 hatte der Papst zu einem weltweiten Rosenkranzgebet aufgerufen. Dabei beteten gemeinsam mit Franziskus zur Zeit der Corona-Pandemie Helfer und Betroffene in den Vatikanischen Gärten.

(vatican news – pr)

22 April 2021, 11:00