Suche

Vatican News
1986: Johannes Paul II. beim historischen Internationalen Friedenstreffen in Assisi 1986: Johannes Paul II. beim historischen Internationalen Friedenstreffen in Assisi  (Vatican Media)

Live bei uns: Internationales Friedenstreffen mit dem Papst

Auch im Pandemiejahr 2020 lädt die Sant'Egidio-Gemeinschaft zum jährlichen interreligiösen Friedenstreffen ein. Zum ersten Mal seit 2016 nimmt auch der Papst wieder daran teil. Radio Vatikan überträgt live und mit deutschem Kommentar.

Die diesjährige Ausgabe steht unter dem Motto „Niemand rettet sich allein - Friede und Geschwisterlichkeit“. Wegen der Pandemie wurde der Teilnehmerkreis verkleinert – dafür nimmt aber erstmals seit vier Jahren auch der Papst wieder teil.

Um 16.25 Uhr wird Franziskus in der römischen Basilika Santa Maria in Aracoeli zum Friedensgebet erwartet. Anschließend nimmt der Papst an der Zeremonie mit Vertretern weiterer Religionen auf dem nahegelegenen Kapitolsplatz teil.

Zum ersten historischen Friedenstreffen hatte Johannes Paul II. 1986 geladen. Mehr als 100 Vertreter aller großen Religionen legten damals in Assisi gemeinsam ein feierliches Bekenntnis zum Frieden ab. 

Wo wir übertragen

Radio Vatikan / Vatican News überträgt das Gebetstreffen am Dienstag, 20. Oktober, ab 16.15 Uhr im Livestream auf der Webseite vaticannews.de. Man kann uns auch über Facebook, Youtube und unsere Partnersender hören.

(vatican news - skr)

19 Oktober 2020, 14:56