Suche

Vatican News
Basilica Santa Maria degli Angeli in Assisi Basilica Santa Maria degli Angeli in Assisi 

Neuer Termin für „Economy of Francesco“ – der Papst am 21. November in Assisi

Die mehrtägige Veranstaltung „Economy of Francesco“ in Assisi ist in den November verschoben worden. Das gab das Organisationskomitee an diesem Sonntag bekannt. Am 21. November wird auch der Papst an dem internationalen Treffen teilnehmen.

2.000 Teilnehmer aus 115 Ländern erwartet

Rund 2000 junge Unternehmer und Wirtschaftsexperten aus aller Welt werden zum Nachhaltigkeitskongress mit dem Titel „Die Wirtschaft des Franziskus" erwartet, dessen Höhepunkt die Begegnung mit Papst Franziskus sein wird. Ursprünglich war er vom 26. bis zum 28. März geplant. Grund für die Terminänderung sind laut Mitteilung der Organisatoren die Schwierigkeiten, mit denen sich international Reisende derzeit konfrontiert sehen. 

Vorbereitung per Live-Schalte

Am 28. März wird von Assisi aus jedoch zumindest eine Liveschalte organisiert, um sich mit den Teilnehmern in deren Herlunftsländern in Verbindung zu setzen und das Treffen weiter vorzubereiten. Im Mai 2020 jährt sich zum fünften Mal die Enzyklika Laudato Si von Papst Franziskus, die international auch über Kirchenkreise hinaus sehr große Aufmerksamkeit erregt hat. 

Schirmherr des nun in den November verschobenen Ereignisses ist das Vatikandikasterium für den Dienst zugunsten der ganzheitlichen Entwicklung des Menschen, ausgerichtet wird es unter Mitwirkung der Diözese Assisi und dem örtlichen Kovent der Franziskaner-Minoriten.

(pm - cs)

02 März 2020, 10:19