Cerca

Vatican News
Leonardo Sandri wird Ende Februar nach Ägypten reisen Leonardo Sandri wird Ende Februar nach Ägypten reisen 

Kardinal vertritt Papst 800 Jahre nach der Ägyptenreise des Hl. Franziskus

Kardinal Leonardo Sandri wird Ende Februar im Auftrag des Papstes nach Ägypten reisen. Er vertritt Franziskus als dessen Sonderbeauftragter für die Feierlichkeiten zum achthundertsten Jahrestag des historischen Treffens zwischen dem heiligen Franz von Assisi und dem Sultan AI-Malik AI-Kamel.

Der Präfekt der Kongregation für die orientalischen Kirchen wird in dieser Funktion unter anderem an dem Jubiläum teilnehmen, das vom 1. bis 3. März 2019 begangen wird. Das historische Treffen zwischen Franz von Assisi und Sultan Malik al-Kamil fand 1219 im ägyptischen Damietta statt. Vor und nach seinem kürzlich erfolgten Besuch in Arabien hatte Papst Franziskus immer wieder auf dieses Treffen und seine Bedeutung für den interreligiösen Dialog hingewiesen.

“ Dialog zwischen Christentum und Islam ist entscheidend für den Frieden ”

Er hatte es als ‚göttliche Fügung‘ bezeichnet, dass ausgerechnet ein Papst des Namens Franziskus auf den Spuren des Heiligen aus Assisi gewandelt sei; während seiner Reise habe er oft an ihn gedacht, sagte er bei seiner Generalaudienz am Tag nach seiner Rückkehr aus Abu Dhabi. Der Dialog zwischen Christentum und Islam, so Franziskus, sei ein entscheidender Faktor für den Frieden auf der heutigen Welt.

(vatican news - ck)

23 Februar 2019, 11:02