Cerca

Vatican News
Der Papst mit Abiy Der Papst mit Abiy  (Copyright 2019 The Associated Press. All rights reserved)

Papst spricht mit Äthiopiens Premier über Frieden

Der äthiopische Ministerpräsident Abiy Ahmed war am Montagnachmittag zu Gesprächen im Vatikan; dabei wurde er auch von Papst Franziskus in Audienz empfangen.

Der 42-jährige Politiker gilt wegen seines ausgleichenden Kurses gegenüber dem Nachbarland Eritrea als eine Art äthiopischer Gorbatschow; auf ihn geht maßgeblich die Unterzeichnung eines Friedensabkommens zwischen den jahrzehntelang verfeindeten Staaten zurück.

Friedensvertrag mit Eritrea geht auf Abiys zurück

Es war der erste Vatikanbesuch Abiys; außer mit Franziskus sprach der Premier aus Addis Abeba auch mit Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin. Ein Vatikanstatement erklärte hinterher, es sei über Äthiopiens Friedensbemühungen gegenüber Eritrea gesprochen worden und über die Stabilität in der Region am Horn von Afrika. Auch Entwicklungsinitiativen und die Rolle des Christentums in Äthiopien seien Thema gewesen.

(vatican news – sk)
 

Photogallery

Ein paar Eindrücke von der Audienz
22 Januar 2019, 08:58