Cerca

Vatican News
Kardinal Ladaria hatte mit dem neuen Generaloberen der Piusbruderschaft gesprochen Kardinal Ladaria hatte mit dem neuen Generaloberen der Piusbruderschaft gesprochen 

Papst informiert sich über Dialog mit Piusbrüdern

Papst Franziskus hat sich darüber unterrichten lassen, wie es um den Dialog zwischen Vatikan und den von Rom getrennten Piusbrüdern steht. Wie der Vatikan an diesem Donnerstag bekannt gab, empfing Franziskus am Donnerstagvormittag Erzbischof Guido Pozzo. Dieser ist Vorsitzender der an der Glaubenskongregation angesiedelten Kommission Ecclesia Dei, die für den Dialog mit den Lefebvrianern zuständig ist.

Einzelheiten der Unterredung gab das Presseamt nicht bekannt, doch war erst in der vergangenen Woche der neue Generalobere der Piusbrüder, Davide Pagliarani, auf Einladung des Präfekten der Glaubenskongregation im Vatikan zu Besuch. Dabei hatte er sowohl mit Kardinal Ladaria sowie mit Erzbischof Pozzo gesprochen, hieß es im Anschluss aus dem Vatikan.

Im Juli hatte das Generalkapitel der „Priesterbruderschaft Pius X.“ im schweizerischen Econe den Italiener Pagliarani für eine Amtszeit von zwölf Jahren als neuen Vorsitzenden gewählt. Er folgt auf Bernard Fellay, der die Bruderschaft seit fast einem Vierteljahrhundert im Bischofsrang leitete.

(vatican news/kap - cs)


 

29 November 2018, 13:01