Beta Version

Cerca

Vatican News

Papst an Jugend: „Ihr seid die Protagonisten der Hoffnung“

„Geht vorwärts, ohne Angst, mit Mut und im Dialog!” Mit diesem Gruß wandte sich Papst Franziskus in einer spontanen Videobotschaft an die jungen Menschen weltweit. Es war der Weihbischof von Lyon, Emmanuel Gobilliard, der dem Papst am Rande der Synodenberatungen sein Telefon vor die Nase gehalten hatte. Auf der Seite der französischen Erzdiözese Lyon wurde das Video dann veröffentlicht.
Zum Nachhören

„Ihr seid die Protagonisten der Hoffnung!“ gab der Papst auf Anfrage des Weihbischofs nach einem Wort der Hoffnung und des Trostes den Jugendlichen mit auf den Weg. „Die Zukunft und die Gegenwart sind in eurer Hand. Ein Wort des Trostes: habt keine Angst. Nehmt die Verantwortung in die Hand, seid mutig, jagt euren Träumen nach.“ Dabei, so die väterliche Ermahnung des Papstes, helfe es sehr, mit den älteren Leuten zu sprechen: „Denn sie sind die Wurzeln und ihr müsst von ihnen das Leben übernehmen, das nicht mehr gelebt wird, aber das die Wurzeln eines Volkes darstellt. Und ihr müsst das voranbringen, um es blühen zu lassen und Früchte zu bringen.“

Sie dürften nicht vergessen, fuhr der Papst an die jungen Menschen gewandt fort, dass die Früchte stets aus dem erwuchsen, das unter der Erde läge. „Geht vorwärts, ohne Angst, mit Mut und im Dialog, aber mit der Zugehörigkeit zur Geschichte eures Volkes“, ermunterte er die Jugend nochmals dazu, ihre Wurzeln nicht zu vergessen. „Die Geschichte eures Volkes sind die Wurzeln und die ganze Entwicklung eures Volkes. Aber euer Volk muss vorwärts gehen und das liegt in eurer Hand. Das ist eure Hoffnung, das ist euer Trost und das ist eure Herausforderung. Nur Mut! Vorwärts!“ grüßte der Papst die jungen Menschen und schloss: „Bis zu Panama!“

(vatican news - cs)

06 Oktober 2018, 13:34