Cerca

Vatican News
Wieder zum Mitglied des Vatikandikasteriums ernannt: Manfred Lütz Wieder zum Mitglied des Vatikandikasteriums ernannt: Manfred Lütz 

Papst holt drei Deutsche an Dikasterium für Familien und Laien

Das Vatikandikasterium für Familie, Laien und Leben bekommt drei deutsche Mitarbeiter. Wie der Vatikan an diesem Samstzag bekannt gab, hat Papst Franziskus neben dem Psychiater Manfred Lütz auch Paul Metzlaff und Ulrich Rhode an die Kurienbehörde berufen.

Während der Kölner Theologe und Psychiater Lütz wieder zum Mitglied des Dikasteriums ernannt wurde, wurden Paul Metzlaff von der Arbeitsstelle für Jugendseelsorge in Düsseldorf und der Kirchenrechtsprofessor Ulrich Rhode zu Beratern ernannt. Metzlaff nimmt derzeit auch als Experte im Stab des Synodensekretariats an der Weltbischofssynode zur Jugend im Vatikan teil.

In der Arbeitsstelle für Jugendseelsorge, einer Einrichtung der Deutschen Bischofskonferenz, leitet Metzlaff das Referat Glaubensbildung, das unter anderem für Weltjugendtage zuständig ist. Manfred Lütz war bereits früher Mitglied des Päpstlichen Rats für die Laien. Er ist zudem ordentliches Mitglied der Päpstlichen Akademie für das Leben. Der Jesuit und Kirchenrechtler Rhode ist seit 2014 als Professor an der Päpstlichen Universität Gregoriana tätig; 2016 ernannte Papst Franziskus ihn zum Berater der Bildungskongregation.

(pm/kna - cs)

06 Oktober 2018, 12:48