Beta Version

Cerca

Vatican News
Franziskus mit Passionisten Franziskus mit Passionisten 

Franziskus: Zeichen der Zeit lesen und auf Heiligen Geist achten

„In dieser Epoche der Veränderungen, die eher eine Epochenveränderung ist“, sind Ordensleute dazu gerufen, auf die Anwesenheit und das Wirken des Heiligen Geistes zu achten und die Zeichen der Zeit zu lesen. Das sagte Papst Franziskus an diesem Montag vor Teilnehmern des Generalkapitels der Passionisten.

Die Ordensleute sollten sich Bereichen zuzuwenden, in denen Menschen eine „Abwesenheit Gottes" spürten, riet der Papst und benannte als Wirkbereiche Migration und die digitale Welt.

Kreative Treue

„Neue Situationen verlangen neue Antworten“, betonte Franziskus. „Eine kreative Treue zu eurem Charisma wird es euch erlauben, den Bedürfnissen der Menschen von heute entgegenzukommen, indem ihr dem leidenden Christis nahe bleibt und so seine Anwesenheit in eine leidende Welt bringt.“ Auch solle der Orden neue Wege des Zugehens auf Jugendliche erschließen, empfahl der Papst.


Der Orden hält noch bis Samstag seine dreiwöchige Versammlung für grundlegende Leitungsentscheidungen ab. Als Generaloberer wurde der Australier Joachim Rego für eine zweite Amtszeit bestätigt. Der 1720 gegründete Orden zählt nach Vatikanangaben knapp 2.000 Mitglieder in 361 Häusern weltweit, davon drei in Deutschland und eines in Österreich.

(vatican news/kap – gs)

22 Oktober 2018, 13:32