Beta Version

Cerca

Vatican News
Genf Genf  (ANSA)

Franziskus in Genf: Das Programm

Beim Besuch in Genf an diesem Donnerstag wird Papst Franziskus drei Ansprachen halten. Einer der Höhepunkte soll ein Treffen mit einer koreanischen Delegation mit Vertretern aus dem Norden und dem Süden sein. Papst Franziskus wolle „als ökumenischer Pilger“ in die Schweiz fahren, um „mitzugehen, zu beten und zusammen zu arbeiten“, so Vatikansprecher Greg Burke. Hier die Terminübersicht:

Mario Galgano – Genf

8.30 Uhr: Abflug vom Flughafen Rom-Fiumicino nach Genf

10.10 Uhr: Ankunft auf dem Internationalen Flughafen Genf und anschließend Begrüßungszeremonie

10.30 Uhr: Private Begegnung mit dem Schweizer Bundespräsidenten Alain Berset in einem Raum des Flughafens

11.15 Uhr: Ökumenisches Gebet im Ökumenischen Zentrum des Weltkirchenrates (ÖRK); Ansprache des Papstes (Live-Übertragung bei Vatican News mit deutschem Kommentar)

12.45 Uhr: Mittagessen mit der Leitung des Weltkirchenrates im Ökumenischen Institut Bossey

15.45 Uhr: Ökumenisches Treffen im Ökumenischen Zentrum des Weltkirchenrates; Ansprache des Papstes (Live-Übertragung bei Vatican News)

17.30 Uhr: Heilige Messe im Kongresszentrum Palexpo; Predigt des Papstes (Live-Übertragung mit deutschem Kommentar bei Vatican News)

19.15 Uhr: Verabschiedung von den Bischöfen und Mitarbeitern der päpstlichen Vertretungen in der Schweiz

19.45 Uhr: Offizielle Verabschiedung am Internationalen Flughafen Genf

20.00 Uhr: Abflug nach Rom-Ciampino

21.40 Uhr: Ankunft auf dem Flughafen Rom-Ciampino

(kap)

20 Juni 2018, 11:15