Beta Version

Cerca

VaticanNews
Paul VI. Paul VI. 

Franziskus wird Paul VI. und Oscar Romero heiligsprechen

Am 19. Mai wird der Papst einem ordentlichen Konsistorium im Vatikan vorstehen, bei dem er unter anderem die Heiligsprechung von Papst Paul VI. und Erzbischof Oscar Arnulfo Romero ankündigen wird. Das teilte der Vatikan an diesem Donnerstag mit.

Mario Galgano – Vatikanstadt

Um 10 Uhr ist das Konsistorium mit den Kardinälen angesetzt. Neben Paul VI. und Romero werden auch die Ordensgrüder Maria Caterina Kasper, Francesco Spinelli und Nazaria Ignazia der heiligen Terese von Jesus heiliggesprochen.

Papst Franziskus hatte bereits im März ein auf Fürsprache Romeros erfolgtes Wunder anerkannt, wie der Vatikan vor einem Monat mitteilte. Mit der Amtszeit von Paul VI. ist vor allem das Zweite Vatikanische Konzil (1962-1965) verbunden, bei dem die katholische Kirche ihr Verhältnis zur modernen Welt neu bestimmte. Bekannt wurde der als Giovanni Battista Montini bei Brescia geborene Papst auch durch seine Enzyklika „Humanae vitae“ (1968) zur Sexualethik. Wegweisend war sein Lehrschreiben „Populorum progressio“ (1967) zu globaler Entwicklung und wirtschaftsethischen Fragen. Die Seligsprechung von Paul VI. erfolgte durch Papst Franziskus zum Abschluss einer Bischofssynode zu Familienthemen am 19. Oktober 2014.

(vatican news/kna)

03 Mai 2018, 11:58