Cerca

Vatican News
Der Papst und Priester im Petersdom Der Papst und Priester im Petersdom  (ANSA)

Papst weiht am Sonntag 16 Priester aus vier Kontinenten

Papst Franziskus weiht am Sonntag 16 Diakone zu Priestern. Er spendet das Sakrament elf Diözesan- und fünf Ordensgeistlichen bei einer Messe im Petersdom. Wir übertragen die Feier ab 9.30 Uhr einschließlich des darauf folgenden Regina Coeli-Gebets live auf Deutsch.

Die Diakone hatten sich in den vergangenen Jahren in verschiedenen Seminaren der Diözese Rom oder in Ordenshochschulen auf das Priesteramt vorbereitet. Die Priesterweihe findet am jährlichen Weltgebetstag für Geistliche Berufe statt. Mit dem Papst konzelebrieren der Generalvikar für die Diözese Rom, Erzbischof Angelo De Donatis, die römischen Weihbischöfe, die Leiter der Seminare sowie die Pfarrer der Neupriester. Die 16 neuen Priester stammen aus Europa (Italien, Kroatien), Afrika (Madagaskar), Asien (Myanmar, Vietnam) und Lateinamerika (Kolumbien, El Salvador).

Die Kirche begeht heuer den 55. Weltgebetstag für Geistliche Berufe. Er findet jeweils am vierten Sonntag der Osterzeit statt, dem sogenannten „Sonntag des Guten Hirten“. Der an diesem Sonntag gelesene Abschnitt aus dem Johannesevangelium handelt vom guten Hirten, der „sein Leben für die Seinen hingibt“. Die Kirche betet in Anlehnung an das Evangelium um „Hirten“, die diesem Ideal entsprechen. Sie erinnert, dass die Sorge um den Nachwuchs und um Geistliche Berufe eine gemeinsame Sorge von Bischöfen, Priestern und Laien darstellt.

(vatican news/kap – mg)

17 April 2018, 15:27