Cerca

Vatican News
Archivbild Via Crucis am Kolosseum Archivbild Via Crucis am Kolosseum 

Der liturgische Papstkalender zu Ostern

Der Vatikan hat an diesem Mittwoch den Kalender der liturgischen Feiern mit Papst Franziskus in der letzten Karwoche und über Osterzeit bekannt gegeben. Vatican News wird alle Feiern live und mit deutschem Kommentar übertragen.

Demnach wird Franziskus am Palmsonntag, 25.3., ab 10 Uhr eine Messe auf dem Petersplatz feiern. In Anschluss an die Prozession wird er traditionsgemäß die Palm- und Olivenzweige segnen, die die Gläubigen zur Messe mitbringen. Am Palmsonntag feiert die Weltkirche auch den XXXIII. Weltjugendtag, der in diesem Jahr auf diözesaner Ebene stattfindet. Die Vertreter der Jugendlichen, die in diesen Tagen mit der Vorbereitung der Bischofssynode zum Thema Jugend und Berufungsunterscheidung beschäftigt sind, werden dem Papst am Palmsonntag das Abschlussdokument ihrer Beratungen übergeben.

Am Gründonnerstag, dem 29. März um 9.30 Uhr, steht Franziskus im Petersdom der Chrisammesse vor, in der die Heiligen Öle geweiht werden, die im Verlauf des Kirchenjahres verwendet werden.

Am 30. März wird der Papst wie üblich die Karfreitagsliturgie feiern, ab 17 Uhr wird er im Petersdom des Leidens und Sterbens Christi gedenken. Anschließend, um 21.15 Uhr, steht er am Kolosseum dem Kreuzweg vor.

In der Osternacht am 31. März wird der Papst die Ostervigil im Petersdom leiten, die um 20.30 Uhr beginnt. Wie jedes Jahr wird der Papst dabei auch einige Taufen vornehmen.

Am Ostersonntag, der in diesem Jahr auf den 1. April fällt, wird der Papst ab 10 Uhr auf dem Petersplatz die Ostermesse feiern. Im Anschluss um 12 Uhr wird er seinen traditionellen Segen „Urbi et Orbi“ sprechen.

(vatican news - cs)

 

21 März 2018, 14:30