Cerca

Vatican News
Symbolbild... Symbolbild...  (Vatican Media)

Franziskus telefoniert mit krebskranker Frau auf Ischia

Papst Franziskus war am Sonntag wieder einmal als Telefon-Seelsorger unterwegs. Er rief eine krebskranke 60-jährige Frau auf Ischia auf ihrem Handy an und sprach ihr Mut zu, wie italienische Medien berichteten.

Papst Franziskus war am Sonntag wieder einmal als Telefon-Seelsorger unterwegs. Er rief eine krebskranke 60-jährige Frau auf Ischia auf ihrem Handy an und sprach ihr Mut zu, wie italienische Medien berichteten.

Letzte Nacht habe sie von ihm geträumt, erzählte Nunzia Mattera dem Papst, er habe sie umarmt wie ein Vater seine Tochter. „Jetzt bin ich am Telefon bei Ihnen“, antwortete ihr Franziskus und fügte hinzu, er habe vom Bischof von Ischia, Pietro Langnese, von ihr erfahren.

Das Telefonat dauerte ungefähr eineinhalb Minuten, Nunzia Matteras Sohn teilte ein kurzes Handyvideo davon auf Facebook.

Als sie noch gesund war, hatte Nunzia Mattera auf der Ferieninsel Ischia eine Tafel für bedürftige Familien gegründet, die heute rund 60 Familien versorgt.

(vatican news - gs)

12 März 2018, 13:21