Suche

Vatican News
Das Logo des Synodalen Wegs, de die katholische Kirche in Deutschland gestartet hat Das Logo des Synodalen Wegs, de die katholische Kirche in Deutschland gestartet hat  

D: Neue Plattform mit Anregungen zum Synodalen Weg

Der Regensburger Bischof Rudolf Voderholzer hat diesen Freitag eine neue Internetplattform zum katholischen Reformprojekt Synodaler Weg gestartet. Dort solle es „alternative Reformvorschläge" geben. Zunächst werde ein Beitrag mit dem Titel „Vollmacht und Verantwortung" erscheinen, dem weitere Texte folgen sollen, wie das Bistum Regensburg ankündigte.

Dieses erste Dokument sei von Mitgliedern des Synodalforums „Macht und Gewaltenteilung" innerhalb des Synodalen Wegs vorgelegt worden, die mit dem Inhalt des in ihrem Gremium diskutierten und verabschiedeten Textes unzufrieden gewesen seien. Die Zusammensetzung der Foren der Synode und ihre Diskussionskultur erschwerten „einen angemessenen Dialog". Dabei soll nun die neue Plattform helfen.

Hintergrund

Die mehr als 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Synodalen Wegs treffen sich vom 30. September bis zum 2. Oktober in Frankfurt zu ihrer nächsten Vollversammlung. Die Synodalversammlung ist das oberste Organ des Synodalen Wegs. Schwerpunktthemen der 2019 von den katholischen Bischöfen in Deutschland mit dem Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) gestarteten Initiative sind die Sexualmoral, die priesterliche Lebensform, Macht und Gewaltenteilung sowie die Rolle von Frauen in der Kirche. 

(kna - sst)

03 September 2021, 12:12