Suche

Vatican News
Schwerkranker Patient Schwerkranker Patient  (AFP or licensors)

D: Suizidprävention stärken!

Der Deutsche Hospiz- und Palliativverband (DHPV) hat vor der Orientierungsdebatte des Bundestages über die Suizidbeihilfe eine stärkere Ausrichtung auf die Suizidprävention gefordert.

Der Vorsitzende des DHPV, Winfried Hardinghaus, sagte am Dienstag in Berlin, es dürfe keine Verpflichtung zur Duldung oder der Durchführung des assistierten Suizids in Einrichtungen der Pflege, Krankenbehandlung, Hospiz- und Palliativarbeit und anderen Einrichtungen mit vulnerablen Personengruppen geben.

Das Parlament will sich an diesem Mittwoch in einer zweistündigen Debatte mit dem Thema Suizidbeihilfe befassen. Das Bundesverfassungsgericht hatte vor gut einem Jahr das Verbot der geschäftsmäßigen Beihilfe zum Suizid aufgehoben und dabei mit dem Grundrecht auf Selbstbestimmung argumentiert. Wie bei derartigen vereinbarten Debatten üblich, gibt es keine konkrete Vorlage als Beratungsgegenstand.

(kna – gs)

20 April 2021, 17:28