Suche

Vatican News
Detail eines antiken Sarges - Symbolbild Detail eines antiken Sarges - Symbolbild  (FOTO © MUSEI VATICANI - GOVERNATORATO SCV)

Ältester Jesuit der Deutschen Provinz an COVID-19 verstorben

Der älteste Jesuit der Deutschen Provinz des Ordens, Pater Johannes Beck, ist am Wochenende mit 97 Jahren an COVID-19 gestorben. Damit erlagen in den vergangenen vier Wochen sechs Bewohner der ordenseigenen Senioren-Einrichtung in Unterhaching bei München der Virus-Erkrankung, wie der Orden am Sonntag mitteilte.

Der 1922 geborene Beck trat 1948 bei den Jesuiten ein und war in der Arbeiter- und Betriebsseelsorge tätig, etwa als Geistlicher Beirat der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB). Von 1979 bis 1991 arbeitete er als Direktor des Sozialen Seminars beim Münchner Bildungswerk. Der derzeit bekannteste Angehörige des weltweiten Ordens ist Papst Franziskus.

(kna - cs)

10 Mai 2020, 14:08