Suche

Vatican News
Die Frauenkommission der Diözese Linz hofft, dass die Bischöfe nach dem Weltfrauentag aktiv werden Die Frauenkommission der Diözese Linz hofft, dass die Bischöfe nach dem Weltfrauentag aktiv werden  (ANSA)

Ö:Frauen für „konkrete Lösungen“ zu Gleichberechtigung in Kirche

Auf den Weltfrauentag sollten Taten folgen, findet die Vorsitzende der Frauenkommission der Diözese Linz, Maria Eicher. Sie hat Bischöfe im deutschsprachigen Raum aufgerufen, sich mit dem Thema Gleichberechtigung in der katholischen Kirche auseinanderzusetzen.

Die Frauenkommission der österreichischen Diözese Linz hatte zum Weltfrauentag am vergangenen Sonntag mit einer Fotoaktion auf die Rolle von Frauen in der Kirche aufmerksam gemacht. „Damit dies aber nicht nur eine nette Aktion war, braucht es aus meiner Sicht vonseiten der Bischöfe klare Zeichen und konkrete Lösungen in Richtung eines gleichberechtigten Miteinander von Frauen und Männern in der Kirche“, erklärte die Vorsitzende der Frauenkommission, Maria Eicher, in einer Pressemitteilung (Dienstag). Die österreichischen Bischöfe sollten sich „in ihren kommenden Konferenzen mit diesen dringenden Fragen beschäftigen und regionale Lösungen überlegen, auch mit den Bischöfen im deutschsprachigen Raum“, so Eicher weiter.

Die Frauenkommission der Diözese Linz hatte am 8. März die Aktion #frauenmachenkirche initiiert. Dabei sollten Frauen ein Foto von sich oder ihrer Frauengruppe machen, mit einem Schild oder Plakat zu ihrem Engagement in der Kirche und dieses in den sozialen Medien mit dem Hashtag #frauenmachenkirche posten. Eicher dankte allen Teilnehmerinnen für ihre Solidarität und ihren Einsatz: „Es ist ein kräftiges Lebenszeichen der Frauen in der Kirche. Diese Aktion hat gezeigt, dass sich viele Frauen mit Kirche identifizieren.“

„kräftiges Lebenszeichen der Frauen in der Kirche“

Fotos gingen vorwiegend aus Oberösterreich ein; aber auch die Katholische Jugend aus Wien oder die Katholische Frauenbewegung aus St. Pölten beteiligten sich an der Aktion. Die Initiative #frauenmachenkirche war eine von vielen Aktionen kirchlicher Frauen in Europa. Unter dem Titel „Frauen machen Kirche“ erschien 2020 auch ein Buch, das Beiträge katholischer Frauen aus dem deutschsprachigen Raum sammelt. 

(pm –sst)

 

10 März 2020, 11:13