Suche

Vatican News
Bischöfe Bischöfe  (ANSA)

D: Bischofskonferenz jetzt auf Facebook

Die Deutsche Bischofskonferenz ist ab sofort auf dem sozialen Netzwerk Facebook aktiv. „Ein kleiner Schritt für das katholische Deutschland, ein großer Schritt für die Bischofskonferenz“, heißt es zur Begrüßung auf dem am Donnerstag freigeschalteten Portal.

Aktuelle Themen aus Kirche und Gesellschaft würden in den sozialen Medien rege diskutiert, „hier möchte sich die Bischofskonferenz als Gesprächspartner etablieren und vor allem ansprechbar sein“, hieß es in einer Mitteilung vom Donnerstag. Der neue Multimedia-Kanal unter www.facebook.com/dbk.de will in Bild, Video und Audio über die Aktivitäten der Deutschen Bischofskonferenz berichten. Außerdem sei eine aktuelle Berichterstattung über Konferenzen, Reisen der Bischöfe und gesellschaftlich relevante Ethikfragen geplant.

„Wir versuchen durch die sozialen Kommunikationskanäle den Nutzern näherzukommen und einen Austausch zu erreichen. Auf diese Weise hoffen wir, vielen Menschen eine neue Brücke zu uns bauen zu können“, erklärt der scheidende Sekretär der Deutschen Bischofskonferenz, Pater Hans Langendörfer SJ, zum Start des Kanals.

(pm – gs)

27 Februar 2020, 16:53