Cerca

Vatican News
Spitze des Petersdoms Spitze des Petersdoms  

Kardinal Marx wünscht mehr Frauen in Führungspositionen im Vatikan

Frauen sollten nach den Worten von Kardinal Reinhard Marx mehr Führungspositionen im Vatikan bekleiden. Die mit weltlichen Ministerien vergleichbaren Dikasterien im Vatikan müssten nicht zwingend von einem Kardinal oder Bischof geleitet werden, sagte Marx.

An der Spitze einer Kurienbehörde könnten auch Frauen stehen, so der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz in der NDR-Talkshow „Reinhold Beckmann trifft...“ am Montagabend. Er fügte hinzu: „Wenn ich Papst wäre, würde ich es machen.“

Skeptisch äußerte sich der Kardinal dagegen zu einer möglichen Priesterweihe von Frauen. In der katholischen Kirche gebe es eine lange Tradition, wonach nur Männer dieses Amt bekleiden könnten.

Diskussion über Frauenweihe geht weiter

Zudem habe sich der damalige Papst Johannes Paul II. (1978-2005) klar gegen eine Priesterweihe von Frauen ausgesprochen. Marx geht nach eigenen Worten aber davon aus, dass die Diskussion darüber anhält.

Der deutsche Kardinal gehört dem derzeit sechsköpfigen Beratungsgremium des Papstes an, das im Auftrag von Franziskus die Kurienreform vorbereitet und jüngst zur permanenten Einrichtung erklärt wurde. Er koordiniert zudem den vatikanischen Wirtschaftsrat. In beiden Funktionen hat Marx häufig Gelegenheit, sich mit Franziskus auszutauschen. 

(kna/vatican news - gs)

02 Juli 2019, 11:12